Gewerbeflächen in Wanfried

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den aktuell verfügbaren Gewerbeflächen der Stadt Wanfried.

Gewerbegebiet „Eschweger Straße – West“

Den Eintrag zum Grundstück des Gewerbegebiets im Kommunalen Immobilienportal finden Sie hier.

Lagebeschreibung

Die Stadt Wanfried mit seinen 4 Stadtteilen liegt im nordöstlichen Teil Hessens direkt an der Landesgrenze zu Thüringen. Die Kreisstadt Eschwege liegt etwa 11 km flussabwärts im Westen. Weitere Städte in der Nähe sind Mühlhausen/Thüringen etwa 25 km östlich und Eisenach etwa 28 km im Südosten.

Das Gelände befindet sich in unmittelbarer Anbindung an die B 249 am Nordwestrand der Ortschaft Wanfried. Die Topographie ist ebenerdig.

Anmerkung

In der Nachbarschaft des Handelszentrums mit Tankstelle liegt diese ebenerdige Fläche, die sofort bebaut werden kann. Sie befindet sich im Eigentum der Stadt und ist bereits voll erschlossen. Wanfried ist eine Kleinstadt direkt an der Werra mit ausgeprägtem Radwandertourismus.

Angaben zur Infrastruktur
Entf. zur nächsten Autobahn ca. 30,0 km
Entf. zum nächsten Flughafen ca. 220,0 km
Entf. zum nächsten Fernbahnhof ca. 55,0 km
Angaben zur Erschließung
Strom ja
Trinkwasser ja
Brauchwasser ja
Abwasser ja
Verkehrsanbindung
ÖPNV-Anschluss ja
Direktanbindung an die B 249 (Mühlhausen – Eschwege). Personen- und Güterbahnhof in 15 km Entfernung (Eschwege West).
Grundstücksangaben
Fläche 3.501 m²
Aufteilung parzellierbar
Bebaubarkeit sofort
Ausweisung GE
Planungsstand F-Plan Ja, B-Plan Ja
Eigentumsverhältnisse
Stadt Wanfried
Erschließungsstand
Straße ja
Gasversorgung
Anbieter EAM Energie GmbH, Monteverdistr. 2, 34131 Kassel
Stromversorgung
Anbieter E-Werk Wanfried, Unter der Tränke 1, 37281 Wanfried
Preis gestaffelt nach Verbrauch
Wasserversorgung
Anbieter Stadt Wanfried
Brauchwasser-Preis 2,00 €/m³
Niederschlagswasser-Preis 0,65 €/m²
Wasserversorgung 3,90 €/m³
Müllentsorgung
Anbieter Zweckverband Abfallwirtschaft W.-M.-K., 37290 Meißner
Preis auf Anfrage
Steuerhebesätze
Gewerbesteuer 440
Grundsteuer A 730
Grundsteuer B 730
Investitionsförderung
10 – 30 % Investitionszuschuss (GA)

Gewerbeerwartungsland

Lagebeschreibung

Die Stadt Wanfried mit seinen 4 Stadtteilen liegt im nordöstlichen Teil Hessens direkt an der Landesgrenze zu Thüringen. Die Kreisstadt Eschwege liegt etwa 11 km flussabwärts im Westen. Weitere Städte in der Nähe sind Mühlhausen/Thüringen etwa 25 km östlich und Eisenach etwa 28 km im Südosten.

Das Gelände befindet sich in unmittelbarer Anbindung an die B 249 am Nordwestrand der Ortschaft Wanfried. Die Topographie ist ebenerdig.

Anmerkung

Die Erschließung erfolgt im Bedarfsfall.

Angaben zur Infrastruktur
Entf. zur nächsten Autobahn ca. 30,0 km
Entf. zum nächsten Flughafen ca. 220,0 km
Entf. zum nächsten Fernbahnhof ca. 55,0 km
Angaben zur Erschließung
Strom Erschließung erfolgt im Bedarfsfall.
Trinkwasser Erschließung erfolgt im Bedarfsfall.
Brauchwasser Erschließung erfolgt im Bedarfsfall.
Abwasser Erschließung erfolgt im Bedarfsfall.
Verkehrsanbindung
ÖPNV-Anschluss ja
Direktanbindung an die B 249 (Mühlhausen – Eschwege). Personen- und Güterbahnhof in 15 km Entfernung (Eschwege West).
Grundstücksangaben
Fläche 110.000 m²
Aufteilung 88.000 m² Gewerbeerwartungsland und 22.000m² Mischgebiet
Bebaubarkeit Ein Bebauungsplan existiert noch nicht. Die bauplanungsrechtlichen Aspekte eines Bauvorhabens können mit dem Interessenten besprochen werden.
Ausweisung GE
Planungsstand F-Plan Ja, B-Plan Nein
Eigentumsverhältnisse
Stadt Wanfried
Erschließungsstand
Straße Nein
Gasversorgung
Anbieter Anbieter: EAM Energie GmbH, Monteverdistr. 2, 34131 Kassel
Preis: auf Anfrage
Stromversorgung
Anbieter Anbieter: E-Werk Wanfried, Unter der Tränke 1, 37281 Wanfried
Preis gestaffelt nach Verbrauch
Wasserversorgung
Anbieter Stadt Wanfried
Brauchwasser-Preis 2,00 €/m³
Niederschlagswasser-Preis 0,65 €/m²
Wasserversorgung 3,90 €/m³
Müllentsorgung
Anbieter Zweckverband Abfallwirtschaft W.-M.-K., 37290 Meißner
Preis auf Anfrage
Steuerhebesätze
Gewerbesteuer 440
Grundsteuer A 730
Grundsteuer B 730
Investitionsförderung
10 – 30 % Investitionszuschuss (GA)