Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Der Geo-Naturpark liegt etwa in der Mitte Deutschlands und ist der drittgrößte in Hessen mit einer Fläche von 113.942 Hektar. Das Grüne Band Deutschland und das Werratal verbinden ihn mit den Nachbarnaturparken Eichsfeld-Hainich-Werratal und Münden.

250 Geotope, eine reich strukturierte Kulturlandschaft und eine Fülle an Naturschätzen warten darauf entdeckt zu werden.

Informationen rund um die Themen Wandern, Radfahren, Mohnblüte, Kultur und Natur erhalten Sie unter www.naturparkfrauholle.land

Zweckverband Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Informationsbüro und Geschäftsstelle
Niederhoner Str. 54
37269 Eschwege
Tel. 05651 992330
Fax 05651 99233-9
info@naturparkfrauholle.land
www.naturparkfrauholle.land

Deutsche Fachwerkstraße

Die Deutsche Fachwerkstraße, 1990 ins Leben gerufen, erstreckt sich von der Elbe im Norden über die Oberlausitz im östlichen Sachsen bis hin zum Bodensee im Süden, führt mit sieben Regionalstrecken durch die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg.

Unter dem Motto „Fachwerk verbindet“ haben sich inzwischen über 100 Fachwerkstädte zusammengeschlossen, um sich gemeinsam zu präsentieren. Die Deutsche Fachwerkstraße verbindet aber nicht nur einmalige Landschaften, geschichtsträchtige Schauplätze und liebevoll restaurierte Denkmale, sondern vor allem auch die Menschen, die darin leben und arbeiten.

Informationen zur Regionalstrecke „Vom Harz zum Thüringer Wald“ und dem Eintrag der Stadt Wanfried erhalten Sie unter www.deutsche-fachwerkstrasse.de

Deutsche Fachwerkstraße

in der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e. V.
Propsteischloss, Roter Bau
Johannesberger Straße 2
36041 Fulda
Tel. 0661 43680
Fax 0661 94250366
info@deutsche-fachwerkstrasse.de
www.deutsche-fachwerkstrasse.de